(0711) 5 10 49 30 Rosensteinstraße 29, 70736 Fellbach

Nordkorea & Peking 2022

Sonntag, 26. Januar 2020

10. bis 24. April 2022 | Termin kann noch leicht variieren

Konzertreise | Nordkorea Pyongyang (Pjöngjang) Inklusive drei Tage Peking

Auf Empfehlung und nach zwei ausführlichen Sitzungen im nordkoreanischen Kulturministerium in Pjöngjang sind wir sehr stolz, jetzt zum internationalen Musikfestival im April 2022 nach Nordkorea ganz offiziell eingeladen worden zu sein. Es werden bis zu 2000 Mitwirkende aus aller Welt erwartet. MBtouristik arbeitet derzeit an den umfangreichen Vorbereitungen und wird aktuell darüber berichten. Wir freuen uns auf eine tolle Reise!

Informationen, Hinweise sowie Fragen & Antworten

Darf jeder nach Nordkorea reisen? Darf man Fotos machen? Was gibt es zum Essen? Was muss man beachten?

Kann man nach Nordkorea reisen?

Die Antwort lautet eindeutig, ja. Der Tourismus wird aktiv von der nordkoreanischen Regierung unterstützt. Lediglich Journalisten, sowie südkoreanische und US-amerikanische Staatsbürger bekommen keine bzw. sehr erschwerte Einreiseerlaubnis.

Wer gilt als Journalist?

In der Regel zählen alle diejenigen für die Nordkoreaner als Journalisten, die für die Medien arbeiten. Wenn Sie Nordkorea besuchen wollen und sich nicht sicher sind, ob Sie etwa als Journalist gelten könnten, weisen Sie uns bitte bei der Buchungsanfrage darauf hin. Wenn Sie beispielsweise als Kabeltechniker für einen Fernsehsender arbeiten, können wir gerne vorab bei der Botschaft klären, ob dies überhaupt ein Problem darstellt. Gelegentlich erlauben die nordkoreanischen Behörden sogar die Einreise für Journalisten, jedoch nie auf Basis eines Touristenvisums. Wir könnten Ihnen eventuell behilflich sein, den Kontakt zur Botschaft herzustellen. Wir möchten Sie bitten, keine Reise bei uns zu buchen, sofern Sie Journalist sind. Falls Journalisten wie es bereits gelegentlich vorgekommen ist in einer Touristengruppe "undercover" reisen, so hätte dies sehr negative Auswirkungen auf alle Beteiligten.

Visum für Nordkorea?

Touristen, die Nordkorea bereisen wollen, benötigen ein nordkoreanisches Visum. Es ist für Touristen im Vergleich zu manch anderen Reiseländern sogar recht einfach, an ein Visum zu gelangen. Zur Beantragung eines nordkoreanischen Visums ist die Vorlage Ihres Reisepasses sowie ein weiteres digitales Portraitfoto vor weißem Hintergrund nötig. Einen entsprechenden Visaantrag bekommen Sie dann rechtzeitig von uns.

Bei der Einreise interessiert man sich nicht für die vorherigen Stempel und Visa in Ihrem Pass und wird Sie auch keiner gesonderten Kontrolle unterziehen, nur weil Sie Südkorea besucht haben.

Die Visumsgebühr ist im Reisepreis enthalten.

Visum für China?

Reisende, die mit dem Zug nach Nordkorea ein- oder ausreisen, benötigen in jedem Fall ein doppeltes Einreisevisum für die Volksrepublik China. Die Bearbeitungszeit für das Visum beträgt ca. eine Woche. Das chinesische Visum sollte etwa 5-6 Wochen vor Reisebeginn nach Nordkorea beantragt werden. Dies erledigen wir selbstverständlich alles für Sie.

Bitte beachten Sie: Wir benötigen dann Ihren Reisepass, der bis zum 14.12.2020 gültig sein muss (!) bis zu unserer Probe bzw. Infoveranstaltung am Sonntag, 05. April 2020. Hier werden dann auch die Visaanträge gemeinsam ausgefüllt. Hierzu benötigen Sie dann zwei aktuelle (!) biometrische Passbilder, aber das werden wir Ihnen dann noch alles ausführlich schriftlich rechtzeitig zukommen lassen.

Sicherheit in Nordkorea?

Als westlicher Tourist genießen Sie, ähnlich wie Diplomaten, ein hohes Ansehen und einen hohen Status im Land. Ihr Wohlbefinden wird für die nordkoreanischen Tourismusagentur KITC stets an vorderster Stelle stehen.

Einfuhrbestimmungen

Seit 2012 sind die Einfuhrbestimmungen für Touristen weit gelockert worden. Das Mitnehmen von Handys, Notebooks, MP3-Playern, Digitalkameras, Video-Kameras (auch mit GPS-Modul) für den eigenen Gebrauch stellt inzwischen kein Problem mehr dar. Mit der Einreise sind diese Gegenstände jedoch auf dem Zollformular entsprechend zu deklarieren. Waffen, Funkgeräte, Narkotika und vergleichbare Gegenstände dürfen wie auch in anderen Ländern nicht nach Nordkorea eingeführt werden. Darüber hinaus ist es nicht gestattet religiöse Publikationen und Glaubensbücher, Bücher und Veröffentlichungen über Nord- und Südkorea, wie Reiseführer, E-Books und Zeitungsartikel mit in das Land einzuführen. Selbiges gilt für bildliche Darstellungen der nordkoreanischen Führer. Bitte respektieren Sie dies bei der Einreise. Mitgebrachte Gegenstände dieser Kategorie können eingezogen werden und zu sehr ernsten Problemen führen.

Es existieren keine Mengeneinfuhrbeschränkungen für Alkohol, Tabak und Genussmittel. In Nordkorea wird es nicht möglich sein, mit einer ausländischen Sim-Karte zu telefonieren. Touristen haben allerdings die Möglichkeit, Sim-Karten mit Guthaben bei der Einreise am Flughafen oder direkt in Pyongyang zu erwerben. Wir empfehlen Ihnen aber dringend, Ihr Mobiltelefon auf dieser Reise zu Hause zu lassen! Im Hotel ist für ca. 5Euro ein Telefonat nach Deutschland grundsätzlich jederzeit möglich.

Unterkünfte

Das Koryo Hotel bieten sehr guten Komfort auf international vergleichbarem Niveau. Es handelt sich hierbei das beste Hotel in Pyongyang (Deluxe-Klasse nach nordkoreanischem Standard). Das Hotel hat in der Regel durchgehend warmes Wasser und es ist im Hotel auch jederzeit möglich ins Ausland zu telefonieren. In Einzelfällen vor allem in Hotels außerhalb der Hauptstadt Pyongyang kann es aufgrund von Energieknappheit vorkommen, dass fließend warmes Wasser nur zu bestimmten Tageszeiten verfügbar ist. In der Regel ist dieses aber in den Morgen- und Abendstunden vorhanden. Stromausfälle kommen dagegen nur noch äußerst selten vor, und die Hotels, in denen Sie untergebracht sein werden, haben meist einen eigenen Stromgenerator, um etwaige Engpässe zu kompensieren. Öffentliche Toiletten in Museen und Raststätten verfügen dagegen oftmals nicht über fließendes Wasser. Es empfiehlt sich daher, zu Ausflügen selbst an Toilettenpapier und Desinfektion zu denken.

Unserer Erfahrung nach findet keine Überwachung der Hotelzimmer statt. Wir halten es auch als sehr unwahrscheinlich, dass Sie als normaler Tourist von solch hoher Bedeutung für die Nordkoreaner wären.

Essen

Sie werden überrascht sein, denn das Essen in den Hotels und Restaurants ist generell von sehr guter Qualität. Einzig und allein die Schärfe der Speisen könnte für empfindliche Mägen in seltenen Fällen zum Problem werden, obwohl man die Gerichte auf Anfrage natürlich auch weniger scharf serviert bekommen kann. Wir empfehlen Ihnen daher ausschließlich als Vorsorgemaßnahme in Ihrer Reiseapotheke auch Tabletten gegen Magen- und Darmprobleme mitzuführen. Das Wasser in den Hotels in Pyongyang ist zwar eigentlich trinkbar, jedoch nicht von hoher Qualität. Sehr gutes koreanisches Mineralwasser ist in Flaschenform im MB-Reisepreis enthalten.

Vegan oder Vegetarisch?

Wenn Sie uns im Zuge Ihrer Buchung einen entsprechenden Hinweis geben, leiten wir Ihren Wunsch an unsere nordkoranischen Partner weiter. KITC wird sicherstellen, dass Sie auf Ihrer Reise keine Kompromisse machen müssen und entsprechend verköstigt werden.

Reiseprogramm

Die Programmpunkte im Reiseprogramm stellen einen vorab geplanten Abriss der Reise dar, der so mit dem staatlichen nordkoreanischen Veranstalter KITC abgesprochen ist. Es kann allerdings vorkommen, dass gewisse Programmpunkte von nordkoreanischer Seite kurzfristig verändert, ausgetauscht oder in extrem seltenen Fällen gestrichen werden (in der Regel kommt es nur zu Änderungen der Reihenfolge der besichtigten Sehenswürdigkeiten; komplette Streichungen sind eine Seltenheit). Nordkorea ist mit gängigen Reiseländern nicht vergleichbar. Als Reiseveranstalter sind für solche etwaigen kurzfristigen Änderungen nicht verantwortlich und bitten um Ihr Verständnis.

In Nordkorea gibt es in vielerlei Hinsicht Einzigartiges zu sehen, und vielleicht eröffnen sich während Ihrer Reise sogar Möglichkeiten zur Besichtigung von Orten, mit denen Sie vorher nicht gerechnet hätten. Bitte beachten Sie, dass Sie sich als Tourist in Nordkorea nicht so frei bewegen können wie in anderen Reiseländern. Auf Ausflügen wird Ihre Reisegruppe stets von zwei nordkoreanischen Reiseleitern begleitet werden, mit denen Sie aber auch sehr interessante Gespräche in deutscher Sprache haben können.

Wie sind die nordkoreanischen Reiseleiter?

Die Reiseleiter werden von der staatlichen nordkoreanischen Tourismusagentur gestellt und sind professionelle und freundliche Menschen mit exzellenten Fremdsprachenkenntnissen. Sie sind keine roboterhaften Wesen, die ihre Reisegruppe mit militärischem Drill führen. Wie Reiseleiter überall auf der Welt haben sie Familie, verschiedene Geschmäcker oder verschiedenartigen Humor. Die Reiseleiter wissen, dass Touristen oft abweichende politische Ansichten oder einen anderen kulturellen und gesellschaftlichen Hintergrund haben. Auf keinen Fall werden die Reiseleiter versuchen Sie zum nordkoreanischen Sozialismus oder dem dortigen Führerkult zu bekehren. Worauf sie jedoch Wert legen, ist, dass ihnen und ihrem Land mit gewissem Respekt begegnet wird. Sofern das für Sie kein Problem ist, wird es Ihnen sicherlich nicht schwer fallen, während Ihrer Reise auch so etwas wie eine persönliche Beziehung zu Ihnen aufzubauen.

Proben

Grundsätzlich gibt es zwei gemeinsame Chorproben in Deutschland, bei denen man anwesend sein sollte, wenn man das Konzert in Nordkorea mitsingen möchte. Sonntag, 05. April 2020 | 15 - 18 Uhr und Samstag, 30. Mai 2020 | 11 18 Uhr in der Sängerhalle | Lindenschulstraße 29 | 70327 Stuttgart-Untertürkheim.

Zur 9. Sinfonie und der Chorfantasie gibt es darüber hinaus Einzel-Übstimmen zum Download bzw. auf einer Lern-CD.

Sollten Noten benötigt werden, werden die von uns ggf. zur Verfügung gestellt.

Konzert

zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven in Nordkorea, Pjöngjang.

Geplantes Programm Stand: 05.07.2019

1) Ludwig van Beethoven (1770 1828) Fantasie für Klavier, Chor und Orchester op. 80

Konzertchor St. Petersburg | Chorgemeinschaft Kai Müller, Stuttgart | Chor der Hochschule für Musik Pjöngjang | Orchester der Hochschule für Musik Pjöngjang | Klaviersolo: Oliver Kern, Frankfurt / Hamburg | Sopran: aus Russland | Alt: aus Russland | Tenor: Jay Alexander (Deutschland) | Bass: aus Nordkorea | Musikalische Leitung: Vladimir Begletsoff

Dauer ca. 20 Minuten

2) Ludwig van Beethoven (1770 1827) Klaviersolo Oliver Kern

Dauer ca. 15 Minuten

3) Russische Chormusik

Konzertchor St. Petersburg | Musikalische Leitung: Vladimir Begletsoff

Dauer ca. 20 Minuten

4) Ludwig van Beethoven (1770 1827) Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 IV. Satz

Konzertchor St. Petersburg | Chorgemeinschaft Kai Müller, Stuttgart | Chor der Hochschule für Musik Pjöngjang | Orchester der Hochschule für Musik Pjöngjang | Sopran: aus Russland | Alt: aus Russland | Tenor: Jay Alexander (Deutschland) | Bass: aus Nordkorea | Musikalische Leitung: Kai Müller

Dauer ca. 25 Minuten

5) FINALE Nordkoreanisches Stück "Die Flagge" (Hörprobe bei Youtube.com: DPRK Friendship Art Troupe - Our National Flag)

Konzertchor St. Petersburg | Chorgemeinschaft Kai Müller, Stuttgart | Chor der Hochschule für Musik Pjöngjang | Orchester der Hochschule für Musik Pjöngjang | 2 - 3 nordkoreanische Solisten | Musikalische Leitung: Nordkoreanischer Dirigent

Dauer ca. 7 Minuten

Reisedurchführung auch ohne Konzert
Zahlungsmittel

Für weitere Fragen rund um die Reise sowie die Buchungsmodalitäten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, Telefon (0711) 5104930

Texte & Gestaltung: MBtouristik
Bildnachweis: MBtouristik | Foto Jay Alexander: Universal music / Deniz Saylan

Willkommen in der MB-Reise-Welt!

Unser Anspruch: Reisen mit MBtouristik exklusiv, außergewöhnlich, individuell, persönlich

Exklusive Gruppenreisen

Reisen ist unsere persönliche Leidenschaft!

MBtouristik - exklusive Reisen mit dem ExtraPlus!

Wir überraschen Sie mit Außergewöhnlichem!

Steigen Sie ein und lehnen Sie sich zurück ...

... wir bringen Sie sicher ans Ziel!

MBtouristik Reisen mit Mehrwert

Individuell und Maßgeschneidert

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Ein unvergessliches Erlebnis für Sie!

  • UNSER ANSPRUCH: UNSERE REISEN - EIN UNVERGESSLICHES ERLEBNIS FÜR SIE!

  • MBtouristik arrangiert exklusive und außergewöhnliche Gruppenreisen

  • Steigen Sie ein und lehnen Sie sich zurück, wir bringen Sie sicher ans Ziel!

www.mbtouristik | Rosensteinstraße 29 | 70736 Fellbach | Telefon (0711) 5 10 49 30 | Telefax 5 10 49 31 | E-Mail info@mbtouristik.de | 2020

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.